KvFG Wiki

Karl-von-Frisch-Gymnasium Dußlingen

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


projektdoku:spielplatz:start

Projekt Spielplatz

Anbindung des Projektes an den Bildungsplan 2004 Gymnasium und hier vor allem der Fächer Gemeinschaftskunde, Geographie und Biologie bzw. NWT.

Projektziele

  • Kartographische Erfassung der in DuGoNe vorhandenen Spielmöglichkeiten für kleinere Kinder in Openstreetmap (Arbeiten mit GPS, OSMTracker, Merkaartor, Openstreetmap-Editor)
  • Dokumentation der vorhandenen Spielmöglichkeiten in Bildern für eine gezielte Auswahl durch Eltern und Kinder (Freizeitmöglichkeit Spielplatz in DuGoNe)
  • Entwicklung und Anwendung einer Qualitätscheckliste für Spielplätze (Spielgeräte, Platz allgemein)
  • Entwicklung und Anwendung einer Spaßfaktorencheckliste für Spielplätze (nach Altersgruppen?)
  • Untersuchung der Spielgelegenheiten nach Sicherheitskriterien für Spielgeräte, mikrobiologische Sicherheit
  • Kommunikation der Ergebnisse an zuständige Stellen

Kompetenzen

Kompetenzen aus dem Bereich der Gesellschaftswissenschaften: Die SuS

  • können Sachverhalte mithilfe vorgegebener Kriterien beobachten und auswerten (hier: systematische und hypothesengeleitete Datenerfassung und -auswertung)
  • verfügen über Orientierungsraster im nahen Erfahrungsraum (hier: Spielplätze, Zuständigkeiten in der Gemeinde, Selbstwirksamkeit)
  • kennen und reflektieren verschiedene Lebens- und Wirtschaftsweisen (hier: Kleinkindperspektive und Elternperspektive)
  • kennen und reflektieren Mitwirkungsmöglichkeiten und Formen demokratischen Handelns (hier: Erstellung eines Projektberichts und Übergabe an Bürgermeisteramt)
  • können kommunale Entscheidungskompetenzen an einem Beispiel darstellen (hier: LBO, LBO VO, Bauhof, Bürgermeister)
  • erstellen einen Projektbericht
  • beschreiben Möglichkeiten zur Beteiligung an der demokratischen Willensbildung in Schule und Gemeinde (hier: Gemeinde, Bauhof, Bürgermeister > Partizipation auf Basis der Datenaggregation)

Kompetenzen aus dem Bereich der Naturwissenschaften: Die SuS

  • begreifen den Beitrag naturwissenschaftlicher Erkenntnisse für das eigene Leben und für die eigene Gesundheit
  • beurteilen Tragweite und Grenzen biowissenschaftlicher Aussagen und Methoden
  • bewerten Aussagen zu biologischen Fragestellungen aus unterschiedlichen Perspektiven und auf der Grundlage von Fachkenntnissen sachgerecht
  • wenden einen einfachen Bestimmungsschlüssel auf unbekannte Tiere und Pflanzen an
Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten in der in unserer Datenschutzerklärung niedergelegten Form einverstanden. Datenschutzerklärung ansehen
projektdoku/spielplatz/start.txt · Zuletzt geändert: 2019/05/26 09:42 von d.weller